Informationen der Direktion

Sehr geehrte Eltern,

die Direktion unserer Mittelschule ist mit Anfang dieses Schuljahres neu besetzt. Frau Nina Neswadba, langjährige Lehrerin an unserer Schule wurde mit der Leitung der Schule betraut. Wichtige Informationen zum Schulstart und zur ersten Schulwoche werden wie gewohnt auf unserer Homepage rechtzeitig veröffentlicht. Bei allfälligen Fragen nehmen Sie bitte mit der Direktion Kontakt auf!

 

Liebe Eltern, liebe Schülerinnen & liebe Schüler! 

Ich war viele Jahre mit Freude und Engagement an unserer Privaten Mittelschule Pressbaum als Lehrerin tätig — nun freue ich mich wirklich sehr, Sie und euch alle in den kommenden Jahren als Direktorin begleiten zu dürfen.

Ein für uns alle ungewöhnliches Schuljahr 2019/20 ist zu Ende gegangen und wir schauen nun mit Zuversicht und doch auch mit etwas Vorsicht auf den Schulstart. Covid 19 hat unseren Alltag empfindlich beeinflusst und gerade unseren Schülerinnen und Schülern hat der wochenlange „Lockdown“ und die anschließende Schulöffnungsphase im Gruppenbetrieb sehr viel abverlangt.  

Seien Sie versichert, dass ich als Leiterin Ihre Ängste und Befürchtungen im Zusammenhang mit dem Schulbetrieb und Covid 19 sehr gut verstehe und nachvollziehen kann. Ich möchte allen an dieser Stelle aber auch meine Hochachtung aussprechen — denn unsere Schülerinnen und Schüler haben zum größten Teil all ihre Verpflichtungen und Aufgaben, die das „Distance Learning“ mit sich gebracht hat, hervorragend gemeistert.

Auch das Lehrkollegium hat sich sehr schnell und engagiert auf die neue Situation eingestellt, auch sie haben sehr viel geleistet in dieser herausfordernden Zeit.

Sie als Eltern zuhause waren bestimmt am meisten gefordert und so möchte ich allen Müttern und Vätern hier ein herzliches „Danke“ aussprechen, dass Sie alle so verständnisvoll und vermittelnd zwischen Schule und Kinderzimmer agiert haben. Ohne Sie hätten wir manchen Arbeitsauftrag nicht geschafft. Wir danken Ihnen ganz herzlich für Ihr großes Engagement!

Wir alle hoffen nun auf einen ganz regulären Schulstart im Herbst. Das ist es, was wir uns wirklich wünschen! Sollte es jedoch Einschränkungen geben, dann seien Sie bitte dahingehend beruhigt, dass wir als Schule und Schulgemeinschaft versuchen werden, jede Gegebenheit, die wir im Herbst vorfinden werden, pragmatisch, sinnvoll und bestmöglich für unsere Kinder auszuloten.

Unsere Schule bringt Ihnen als Eltern und Erziehungsberechtigten volles Vertrauen entgegen, wir bitten im Gegenzug auch um Ihres. So werden wir mit Sicherheit das Schuljahr 2020/21 gemeinsam bestmöglich gestalten.

Es grüßt Sie herzlich Nina Neswadba