Übernachtung auf der Zdarsky-Hütte

Am 09.10.2018 wanderten wir, die 3b, auf die Zdarsky-Hütte. Nach einer längeren Fahrt nach St.Aegyd wanderten wir los, es war anstrengend und schweißtreibend. Auf dem Weg sahen wir Kühe, gefällte Bäume, aber auch scheinbar unberührte Natur. Nach einer Weile kamen wir auf eine Weide mit wunderschönem, herbstlichen Ausblick. Nach einer kurzen Pause ging es weiter. Als wir bei der Hütte ankamen, wurden wir freundlich begrüßt. Der restliche Nachmittag voller Spaß, gemeinsamer Spiele (Verstecken, Fangen, Stern zerreißt, …) und Freude.
Zum Abendessen gab es Spaghetti Bolognese und davor noch Suppe, außerdem durfte man sich hausgemachten Kuchen kaufen. Nach dem Abendessen ließen wir den wunderschönen Tag noch am Lagerfeuer ausklingen, wo wir Gruselgeschichten vorlasen und das Vergnügen hatten, mit den Lehrern Pflicht, Wahl oder Wahrheit zu spielen. Dadurch hat sich unser Verhältnis noch verbessert und das Vertrauen ist gestiegen.
Danach fand die Zahnputz-Party statt, wir verkrochen uns in unsere Lager und schliefen nach einiger Zeit ein.
Am nächsten Morgen wachten wir bei Sonnenschein auf und frühstückten alle zusammen. Dann machten wir uns auch schon auf den Weg nachhause, wie gewohnt geht es bergab schneller, so auch bei uns. Am Heimweg von der Hütte schlossen wir auch innerhalb der Klasse wieder neue Freundschaften. Gegen Mittag kamen wir gesund und heil in der Schule an. Es war ein echt toller Ausflug!

Schüler/innen der 3b