Spendenprojekt für Straßenkinder in Indien

Im Rahmen des Geographieunterrichts beschäftigte sich die 2A mit dem Thema „Armut und Armenviertel“. Daraus entstand die Idee eine „Gesunde Jause“ anzubieten. Die SchülerInnen machten Aufstriche, garnierten Brote und rollten Wraps. In der 10Uhr Pause wurden die vorbereiteten Köstlichkeiten im Stiegenhaus verkauft. Die Einnahmen und Spenden kommen dem Projekt „Schutz und Hilfe für die arbeitenden Kinder in Tirupur“ der Kindernothilfe zu Gute.