Meldung der Direktion an Erziehungsberechtigte – 18.03.2020

Liebe Eltern!

Wir wollen uns bei Ihnen für Ihr Engagement und die vielen positiven Rückmeldungen bedanken. Sensationell wie kreativ bei Ihnen zuhause Lernräume gestaltet werden. Es ist eine ganz ungeplante Möglichkeit, dass SchülerInnen alle 4 Kompetenzbereiche, die in unserem Schulprofil aufgelistet sind, in der Praxis ausprobieren können. Die Koordination der Abholung von Unterrichtsmaterialien hat ebenso einwandfrei funktioniert und auch das schrittweise Erledigen der Arbeitsaufträge dürfte bei vielen kein Problem sein – uns werden bereits die ersten erledigten Aufgaben per Mail, SchoolFox, etc. zugesendet. Durch die Betreuung zuhause tragen Sie neben all den wichtigen Arbeitskräften in Spitälern, Lebensmittelgeschäften, Drogerien, Apotheken, usw. erheblich dazu bei, die Gesundheit unserer Mitmenschen zu schützen und die Verbreitung des Virus zu verhindern  – Sie retten Leben – Danke!

Folgend möchten wir einige Fragen beantworten, die Ihnen Ihr Kind womöglich schon gestellt hat:

 

  • Wie geht man mit dem Entfall bzw. Nachholen von Schularbeiten vor?

Schularbeiten sind gemäß der Leistungsbeurteilungsverordnung (LBVO §7 Abs. 9) nicht nachzuholen, wenn dies im betreffenden Semester nicht möglich ist. Sollte die Schule nach Ostern wieder geöffnet sein, werden Sie über die Vorgehensweise bei entfallenen Schularbeiten gesondert informiert.

 

  • Wie wird adäquates Übungsmaterial für Schülerinnen und Schüler sichergestellt?

An und für sich sollte jedes Kind einen Arbeitsplan zum Festigen und Vertiefen von bereits Erlernten erhalten haben, welcher in der Zeit bis zu den Osterferien SCHRITTWEISE abgearbeitet werden soll.  Bei Rückfragen stehen Ihnen und Ihren Kindern die Lehrpersonen während der gesamten Unterrichtszeit (täglich zumindest von 08:30 – 15:00 Uhr) per Mail, SchoolFox, etc. zur Verfügung.

 

  • Wie erfolgt die Leistungsbeurteilung der zuhause erbrachten Arbeiten?

Die Bearbeitung des zur Verfügung gestellten Unterrichtsmaterials fließt in die Leistungsbeurteilung ein und ist wie eine Hausübung bzw. Mitarbeit zu werten. Das bedeutet, dass nicht auf Richtigkeit, sehr wohl aber auf Ordnung und Vollständigkeit wert gelegt wird.

 

Sollten Sie noch weitere unbeantwortete Fragen haben, empfehlen wir die Seite des Bildungsministeriums, hier werden Sie vermutlich fündig.

 

Es gilt weiterhin, dass Frau Wallner (barbara.wallner@scp.ac.at) Veränderungen bei der Anmeldung während der Schulschließung annimmt – bitte möglichst zeitnahe bekanntgeben!

Frau Pfnier (elisabeth.pfnier@scp.ac.at) hilft gerne bei Office 365 – Fragen. Für alle anderen Fragen sind das Klassenteam und die Klassenlehrer Ansprechpartner (vorname.nachname@scp.ac.at).

 

Außerdem wollen wir darauf aufmerksam machen, dass auf der Homepage der Schule (pnms.scp.ac.at) unter dem Menüpunkt „Arbeitsaufträge“ auch „Interessantes Wissen“ zu den unterschiedlichsten Themen und Unterrichtsfächern von den Lehrpersonen hochgeladen wird. Diese Inhalte können von jedem Kind individuell und auf freiwilliger Basis durchforstet werden – vielleicht wecken wir das ein oder andere Interesse! Neben viel Wissen warten dort auch Bewegungsaufgaben für Zuhause, sollte Ihr Kind an einem Energieüberschuss leiden.

Auf unserer Homepage gibt es auch den Button „Sternstunden“. Wir würden uns über Beiträge von Ihnen freuen.

Zu guter Letzt weisen wir auf unsere Tageschallenge auf Instagram hin, wo täglich eine neue Herausforderung wartet. Diese kann auch auf der Startseite unserer Schulhomepage verfolgt werden.

 

Wir hoffen, wir konnten Sie mit diesen Informationen wieder auf den aktuellen Stand bringen. Bei Fragen zögern Sie bitte nicht, sich bei uns zu melden!

Bleiben Sie gesund, liebe Grüße!

Das Team der PNMS