Meldung der Direktion an Erziehungsberechtige – 15.03.2020

Liebe Eltern!

Wie Sie sicher aus den Medien erfahren haben, macht es die Situation notwendig, dass weitere Sicherheitsmaßnahmen getroffen werden.

Müssen Sie noch Materialien für ihr Kind holen? Es werden Pakete von den KollegInnen im Marktplatz beschriftet hinterlegt. Bitte NICHT in die Klasse gehen. Bitte einzeln in den Clustermarktplatz gehen.

Abholzeitenstaffelung:

1. Klassen von 10:00 bis 10:45

2. Klassen von 10:45 bis 11:30

3. Klassen von 11:30 bis 12:15

4. Klassen von 12:15 bis 13:00

Vermeiden Sie beim Holen Kontakt mit anderen Eltern. Anwesende LehrerInnen sind per Telefon erreichbar (hängt an der Clustertür).

Von Psychologen wird nachdrücklich darauf hingewiesen, dass SchülerInnen einen geregelten Tagesablauf haben sollen. Ganz klare digitale Zeiten MÜSSEN vereinbart werden. Es braucht unbedingt Gespräche, wo Kinder ihre Angst erzählen dürfen. Holen Sie sich auf den unterschiedlichen Hotlines Unterstützung.
Wir werden in den nächsten Tagen Anregungen für „ Das interessiert mich – das probiere ich“ auf die Homepage stellen.

Die PädagogInnen freuen sich über Mitteilungen von den Kindern und von Ihnen. Die Produkte werden positiv in die Beurteilung aufgenommen. Kontakt sollte in regelmäßigen Abständen stattfinden.
Von 8:30 und bis 15:00 werden Mails zeitnahe beantwortet.

Kinder sollen nur dann in Betreuung geschickt werden, wenn es sonst wirklich keine andere Variante gibt.

Frau Wallner barbara.wallner@scp.ac.at nimmt Veränderungen bei der Anmeldung Ihres Kindes an.
Frau Pfnier elisabeth.pfnier@scp.ac.at hilft gerne bei Office 365 – Fragen.
Für alle anderen Fragen sind das Klassenteam und die Klassenlehrer Ansprechpartner.

Meine Aufgabe ist die Koordination. Ich bin immer unter gerda.stingeder@scp.ac.at oder
0680/233 59 55 erreichbar.

Ich bitte – nehmen Sie die Vorkehrungen ernst. Wichtig ist aber, dass Sie Ruhe bewahren.

Auf der Homepage oder über die bereits verlautbarten, bekannten Kanäle bekommen Sie wichtige Nachrichten.

 

Gerda Stingeder und das Team der PNMS